Trauringe & Schmuck

7 Verlobungsringe zum verlieben

Verlobungsringe zum verlieben

Es ist nicht mehr lange bis Weihnachten. Das bedeutet, wir befinden uns Mitten in der Verlobungszeit. Besonders Heilig Abend ist sehr beliebt für Heiratsanträge. Das liegt vor allem an der festlichen Stimmung, die an diesem besonderen Tag herrscht.  Ich liebe es, wenn an Weihnachten die Familie zusammen kommt. Deshalb zieht mich Dennis immer damit auf, dass ich irgendwann an Weihnachten einen Heiratsantrag bekomme. Und ich blöde Nuss mache mich jedes Jahr total verrückt und style mich irre auf, damit ich perfekt auf den Fotos von unserer Verlobung aussehe.

In Sachen Verlobungsring habe ich ziemlich genaue Vorstellungen. Deshalb habe ich natürlich schon das ein oder andere Lesezeichen sichtbar für Dennis platziert. Sollte es also irgendwann soweit sein, habe ich ihm die Entscheidung für den Verlobungsring so leicht wie möglich gemacht. Schließlich soll ich diesen Ring ja mein ganzes Leben lang tragen.

Ich weiß, man sagt so schön: Diamonds are a girls best friend. Ich sehe das ein wenig anders. Ich verstehe die Symbolik hinter den Diamanten nicht so ganz und ich sehe keinen Grund, wieso ein Diamant so besonders sein soll, um es zu rechtfertigen so unglaublich viel Geld für einen kleinen Stein auszugeben. Wenn man das nötige Kleingeld hat, kann man ja auch gerne einen Klunker ala Beyoncé kaufen. Man hört es immer wieder – ein Verlobungsring sollte 3 Monatsgehälter kosten. Das würde ich von meinem Freund nicht erwarten. Viel wichtiger ist es mir, dass der Ring zu meinem Stil passt und ich mich wohlfühle ihn zu tragen. Hätte ich einen 10.000€ Ring, würde der wohl häufiger in der Schmuckschatulle liegen, damit ihm nichts passiert. Und um in einer Schmuckschatulle auf seinen Einsatz zu warten, ist er definitiv zu teuer.

Hier habe ich euch also meine aktuellen Verlobungsring-Favoriten zusammen gestellt. Ich bin furchtbar verliebt in Verlobungsringe mit Halo. Das ist ein „Heiligenschein“ von kleinen Steinen, die Kreisförmig um den Centerstone angeordnet sind. Was den Schliff des Steins anbelangt, gefallen mir der Kissenschliff und der Smaragdschliff besonders, denn die rechteckige Form verlängert den Finger optisch. Da ich auch in meinem Alltag am liebsten roségoldenen Schmuck trage, sind die roségoldenen Verlobungsringe mit dem pfirsichfarbenen Morganit als Centerstone meine absoluten Favoriten.

Ich gebe zu, dass der erste Ring hier oben ein bisschen „over the top“ und mit Sicherheit viel zu mächtig für meine zarten Finger ist, aber er glitzert so schön und ich musste ihn euch einfach zeigen. Man wird ja wohl noch träumen dürfen.

Welcher Verlobungsring gefällt dir am besten? Schreib mir einen Kommentar!

Verlobungsring Emerald Schliff
Via Sam n Sue

Verlobungsring Elaine
Via Verlobungsringe.de

Verlobungsring Oval Morganit
Sam n Sue

Verlobungsring Prague
Via René Sim

Verlobungsring Glory
Via Verlobunsringe.de

Verlobungsring Roségold
Via Sam n Sue

Verlobunsgring Weissgold
Via Rene Sim

No Comments

Leave a Reply